Mainstarter.de: Crowdfunding-Plattform für Mainfranken gestartet

Crowdfunding-Plattform Mainstarter.de

Finanzierung aus der Region für die Region. Das ist das Ziel der neuen Crowfunding-Plattform mainstarter.de. Diese haben vor kurzem die IHK Würzburg-Schweinfurt und das Zentrum für Digitale Innovationen zusammen mit weiteren regionalen Partnern ins Leben gerufen.

Crowdfunding, zu deutsch etwa „Schwarmfinanzierung“, bezeichnet die Finanzierung eines Unternehmens – meist eines Start-ups – durch eine Gruppe von Privatpersonen. Die „Crowd“ fungiert als Kapitalgeber und ermöglicht so die finanzielle Realisierung einer Idee. Das ist besonders für Gründer ohne Kapital interessant.

Und eben das ermöglicht mainstarter.de für regionale Projekte aus Mainfranken. Auf der Website finden Interessierte künftig einen Überblick über mainfränkische Crowdfunding-Projekte. Daneben soll die Plattform als eine Art digitales Schaufenster fungieren, das über Kreativität und Innovationspotenzial der Region informiert.

Ganz neu ist die Idee selbst in der Region nicht. Die VR-Bank Rhön-Grabfeld beispielsweise betreibt mit „Viele schaffen mehr“ schon seit längerer Zeit eine Crowdfunding-Plattform. Zwischenbilanz: 21 Projekte, für die knapp 60.000 Euro eingesammelt wurden. Allerdings geht es dabei vorrangig um das Sponsoring sozialer und kultureller Projekte.

Mainstarter.de: Unterstützung für junge Unternehmen aus Mainfranken

Mainstarter.de soll Jungunternehmern aus der Region helfen, ihre Ideen zu verwirklichen. Zum einen finanziell mittels Crowdfunding, zum anderen durch Beratungs- und Hilfsangebote.

Es gibt viele spannende Ideen in der Region.

„Es gibt viele spannende Ideen in der Region“, so Dr. Sascha Genders, IHK-Bereichsleiter Standortpolitik sowie Existenzgründung und Unternehmensförderung. Wir möchten potenziellen Gründern mit mainstarter helfen, Ideen mittels Crowdfunding in die Tat umzusetzen.“

Diese Partner haben mainstarter.de ins Leben gerufen:

Augenscheinlich kooperiert mainstarter.de mit Deutschlands größter Crowdfunding-Plattform Startnext. Dort ist zumindest eine Partnerseite von Mainstarter zu finden, auf der künftig wohl die Projekte zu finden sind. Aktuell gibt es leider noch keine konkreten Projekte zu sehen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Related posts

One Thought to “Mainstarter.de: Crowdfunding-Plattform für Mainfranken gestartet”

  1. In vielen Bereichen wird auf Crowdfunding zurückgegriffen, denn dadurch haben sich schon tolle Projekte finanziell realisieren lassen. Mit der richtigen Idee kann man damit einiges erreichen.

Leave a Comment